Hello everyone,

letzte Woche war Alexandra, dass ist unsere Tierärztin, bei uns. Die Impfe gegen Tollwut stand mal wieder an.
Alexandra hat uns dann die Impfe gegeben. Tat auch gar nicht weh und Maniküre hat sie gleich auch noch gemacht.

Danach wurde alles in unserem Pass eingetragen. Das ist sehr wichtig wenn man ins Ausland verreist.

Alexandra

Alexandra unsere Tierärztin

Normal sollen die Impfen gegen Tollwut jedes Jahr gemacht werden. Aber das ist nicht richtig.

Frauchen hat im Internet nachgesehen, wie oft die Impfen sein müssen. Und was hat sie gefunden?

Neue Erkenntnisse haben ergeben, dass so eine Impfe mindestens 3 Jahre hält. Und bei Parasiten sind es sogar 7 Jahre. So kann man sich das Geld für die Impfen sparen und für uns Tiere ist das auch besser.

Die meisten wissen nämlich nicht, dass es vielen Tieren danach sehr schlecht geht. Und bei uns kleinen erst recht. Ich hatte fast jedesmal das Problem, dass ich nach der Impfe auf einer Pfote für 2 Tage lahm war. Das ist doch nicht schön, oder?

Aber Tequila hatte es diesmal richtig erwischt. Er lag 2 Tage nur in seinem Körbchen und sah gar nicht gut aus.

Chihuahua

Aber jetzt geht es ihm wieder richtig gut. Wir waren auch schon wieder jagen.

Hasta luego

Kahlua
pfote
 

 

Werbeanzeigen